Allgemeine Informationen

Das Produkt HPR Pensionsrückstellung benutzt Richttafeln, welche in Form einer Datenbank ausgeliefert werden. Eine Übersicht der Richttafeln finden Sie hier.

Die Heubeck Richttafeln GmbH hat die neuen Richttafeln Heubeck 2018 G herausgegeben.
Im Schreiben vom 19.10.2018 äußert sich das BMF zur Verwendung der Heubeck-Richttafeln 2018 G bei der Bewertung von Pensionsrückstellungen nach § 6a EStG.
Wir haben bereits eine neue Version von HPR Pensionsrückstellung entwickelt, die ab sofort in der Version HPR 6 verfügbar ist, damit Sie die neuen Richttafeln schnellstmöglich nutzen können. Die Richttafeln 2018 G wurden von der Heubeck Richttafeln GmbH im Oktober korrigiert und sind in HPR 6 ab Version 6.0.1 integriert.

Die Heubeck Richttafeln 2005 G sind die aktuell in Deutschland zu verwendenden Richttafeln (Generationensterbetafel).
Diese sind in HPR 5.5 integriert.

Falls Satzungen die Verwendung von 1998 vorschreiben, kann diese zusätzlich lizenziert und im Programm verwendet werden.

Kassen, die eigene Richttafeln aufgestellt haben, können diese in HPR 5.5 Pensionsrückstellung separat erfassen und nutzen.